Reiki

Reiki ist eine sehr alte, aus Japan stammende energetische Heilmethode, die Anfang des 19. Jahrhunderts von Dr. Mikao Usui wieder entdeckt und weiter entwickelt wurde.

Der Begriff Reiki setzt sich aus zwei Wörtern, sog. “kanjis” zusammen:

REI: Geist, Gott, Seele, heilig, unsichtbarer Geist
KI: Energie, Natur, Erde, unsichtbare Lebenskraft

Frei übersetzt sprechen wir von “Universeller Lebensenergie”, die allen Lebewesen jederzeit und unbegrenzt zur Verfügung steht.

Belastende Erfahrungen, Stress und Verluste in unserem Leben vermindern oder blockieren oft den Zugang zu dieser feinstofflichen Kraft. Das eigene Energiefeld wird schwächer, was sich mental, emotional und auch körperlich in unterschiedlichster Form ausdrücken kann, als Trauer, Angst, Hoffnungslosigkeit, Burnout…

Die Reiki-Energie löst Blockaden im Körperfeld und stellt die Verbindung zur Universellen Quelle der Lebenskraft wieder her. Die Gedanken beruhigen sich, Alltagsstress löst sich, der Organismus kann Energie tanken und die Regeneration des Körpers kann wieder aktiviert werden.

Während einer Reiki-Sitzung fließt die Energie über den Reiki-Anwender durch dessen Hände zum Empfänger. Dies erfolgt ohne willentliche Beeinflussung oder besondere mentale Ausrichtung. Auch der Glaube des Reiki-Empfangenden ist dabei völlig irrelevant. Wichtig ist nur die Bereitschaft diese Energie wirken zu lassen. (Bei Tieren ist oft eine ganz erstaunliche Wirkung zu erkennen)

 

Reiki-Ausbildung

 

Die Reiki-Energie wird traditionell durch sogenannte Einweihungen in die einzelnen Reiki-Grade vom Lehrer an den Schüler weitergegeben.

In der Praxis finden Reiki-Einweihungen in Form vom Workshops oder im Einzelunterricht statt. Je nachdem, welcher Art von “Reiki-Schule” der Lehrer angehört, wird eine unterschiedliche Anzahl von Reiki-Graden unterrichtet.

Ich unterrichte Reiki nach der traditionellen Methode in vier Graden bis zum Lehrer.
Vorzugsweise mache ich Einzeleinweihungen, um mich auf die persönlichen Neigungen und Fähigkeiten des Reiki-Schülers optimal einstimmen zu können. Auf Wunsch arbeite ich jedoch auch gerne mit Paaren oder kleinen Gruppen.

 

Erster Grad:

  • Öffnen des Kanals für die Reiki-Energie
  • Geschichte des Reiki
  • Anwendungsbereiche
  • Chakrenlehre
  • Schutz
  • Ablauf einer Reiki-Sitzung
  • Selbstbehandlung
  • Chakrenausgleich

Zweiter Grad:

  • Verstärken der Energie
  • Symbole, Mantren und Techniken für:
  • Energieverstärkung
  • Fernbehandlung
  • Geistheilung

2a und Meister:

  • weitere Energieerhöhung
  • Öffnen des 3. Auges
  • Meisterzeichen und Mantra
  • Techniken auf Meisterebene (Rückführung, Blockadelösung, Gruppenheilung)

Lehrergrad:

  • Einweihung zum Lehrer
  • Einweihungsrituale für alle Grade

 

Termine: nach Vereinbarung

Dauer: je Reiki-Grad ca. 1 Tag (abhängig von den Vorkenntnissen und der Personenzahl)

Kosten: Erster Grad € 200,- (inkl. MwSt.)

Scroll to Top